Casino
Bonus
Rezension Spielen
21 €1000 + 1000 Spins
Spinia €1000 + 100 Spins
Spinia €1250 + 125 Spiele
Spinia 5 Spins + 100% Bonus
Spinia 100% bis zu €500
Spinia 150% bis zu 100 + 50 Spins
Spinia 100% Bonus + 50 Spins

Texas Holdem Poker

Texas Hold'em Poker ist das beliebteste Online-Pokerspiel der Welt. Aufgrund der Beliebtheit von Turnierpoker ist Texas Hold'em definitiv das Kartenspiel, das von den meisten Menschen der Welt sowohl online als auch offline gespielt wird. Dieses Spiel wird auch als Hold'em bezeichnet und ist ein Community-Kartenspiel, bei dem jedem Spieler 2 private Karten und 5 Communitys / offene Karten ausgeteilt werden. Texas Hold'em Poker ist das bekannteste Kartenspiel. Jeder Spieler auf dem Tisch erhält zwei Karten (verdeckt ausgeteilt), die für andere Spieler nicht sichtbar sind und als "Hole Cards" bezeichnet werden. Abgesehen von den Hole Cards liegen fünf offene Karten auf dem Tisch. Diese offenen Karten werden als "Community Cards" bezeichnet. Zu Beginn werden jedem Spieler zwei verdeckte Karten ausgeteilt. Diese Karten werden als "Hole Cards" bezeichnet. Darauf folgt eine Wettrunde.

In Texas Hold'em beginnt das Wetten mit einem Small Blind links vom Dealer, gefolgt von einem Big Blind (im Heads-up wird der Dealer zum Small Blind). Dies sind obligatorische oder erzwungene Wetten, die gemacht werden müssen, bevor man seine Karten sieht. Das Spiel läuft im Uhrzeigersinn ab den Blinds, wobei jeder Spieler die Möglichkeit hat, zu folden, zu callen oder zu erhöhen. Die Blinds sind "live", was bedeutet, dass sie an Menge zunehmen können, wenn die Aktion wieder zu ihnen zurückkehrt. Bei nur zwei Spielern setzt der Dealer den Small Blind und der zweite Spieler setzt den Big Blind. Die Aktion kehrt zum Small Blind zurück, der seinen Zug (callen, folden oder erhöhen) basierend auf der Stärke seiner Karten ausführen muss, um das Wetten fortzusetzen.

Wieder werden die nächsten 3 Karten offen in der Mitte des Tisches ausgeteilt; Dies nennt man den "Flop". Es folgt eine Wettrunde, bei der die Aktion ab dem ersten Blind beginnt, d. H. Unmittelbar nach links. Eine weitere Karte wird offen ausgeteilt ("Turn" genannt), gefolgt von einer weiteren Setzrunde, die wieder links vom Dealer beginnt. Dann wird die letzte Karte (der "Fluss") ausgeteilt, gefolgt von der letzten Wettrunde. Texas Hold'em wird nur für hohe Karten gespielt. Jeder Spieler muss die beste Kombination aus fünf Karten (gemäß der Handrangliste) erstellen, um den Pot zu gewinnen. Spieler können beide Hole Cards verwenden oder nicht, um ihre beste Hand zu machen. Ein Spieler kann sogar alle fünf Karten auf dem Tisch verwenden, d. H. "Spiel das Brett" und überhaupt keine Hole Cards verwenden.