Casino
Bonus
Rezension Spielen
21 €1000 + 1000 Spins
Spinia €1000 + 100 Spins
Spinia €1250 + 125 Spiele
Spinia 5 Spins + 100% Bonus
Spinia 100% bis zu €500
Spinia 150% bis zu 100 + 50 Spins
Spinia 100% Bonus + 50 Spins

Baccarat Strategie und Regeln

In verschiedenen Landkasinos auf der ganzen Welt wird Baccarat unterschiedlich gespielt und daher unterscheidet sich die Baccarat-Strategie. Online-Baccarat ist jedoch eine vereinfachte Version des landbasierten Spiels, und eine gemeinsame Online-Baccarat-Strategie funktioniert in allen Online-Casinos. Beim Online-Baccarat spielt die Software den Deal zwischen dem Spieler und dem Bankier gemäß den Spielregeln ohne Eingreifen des Spielers aus. Der Spieler muss entscheiden, bevor die Karten ausgeteilt werden, ob der Spieler gewinnt oder der Bankier gewinnt oder die Hand unentschieden endet. Daher hat der Spieler drei Möglichkeiten. Die erste Option besteht darin, auf den Spieler zu setzen, die zweite Option besteht darin, auf den Banker zu setzen, und die dritte Option besteht darin, auf den Gleichstand zu setzen. Tatsächlich erlaubt die Software dem Spieler, auf zwei der drei Optionen und auch auf alle drei Optionen zu setzen. Dies ist jedoch eine verlorene Online-Baccarat-Strategie.

Alle drei Optionen werden einzeln geprüft, um die optimale Baccarat-Strategie zu erhalten. Die Tie Bet wird normalerweise bei 9 zu 1 ausgezahlt. In erster Linie scheint dies eine attraktive Wette zu sein. Die Online-Baccarat-Strategie vergleicht die Auszahlung jedoch mit der Erfolgswahrscheinlichkeit. Die Chance, dass sowohl die Hand des Spielers als auch die Hand des Bankiers mit einem Unentschieden enden, ist so gering, dass selbst bei einer Auszahlung von 9 zu 1 die Unentschiedenwette eine Trottelwette ist. Daher besagt die Online-Baccarat-Strategie, dass die Tie Bet um jeden Preis vermieden werden sollte. Hin und wieder hat ein Spieler möglicherweise die Vermutung, dass die Hand mit einem Unentschieden endet und eine Wette auf die Unentschieden-Wette platzieren möchte. In gewisser Weise geht es beim Online-Glücksspiel darum, Ahnungen zu unterstützen, und daher sollte es akzeptabel sein, gelegentlich auf die Tie Bet zu wetten. Es gibt jedoch einen wichtigen Baccarat-Tipp, der beachtet werden muss. Einige Online-Casinos bieten eine Auszahlung von nur 8 zu 1 für die Tie Bet an. Daher sollten Spieler, die auf die Tie Bet wetten möchten, Online-Casinoseiten suchen, die eine Auszahlung von 9 zu 1 für die Tie Bet anbieten.

Nun kann die Baccarat-Strategie für die beiden anderen Einsätze untersucht werden. Die Auszahlung für den Einsatz auf den Spieler, der gewinnt, beträgt 1 zu 1. Die Auszahlung für den Einsatz auf den Banker-Gewinn beträgt ebenfalls 1 zu 1. Das Online-Casino zieht jedoch eine Provision von 5% von der Auszahlung ab, wenn der Banker gewinnt. Aus diesem Grund verfolgen viele Spieler eine Online-Baccarat-Strategie, bei der sie auf den Spieler setzen. Dies ist nicht die richtige Baccarat-Strategie. Basierend auf den Gewinnwahrscheinlichkeiten des Spielers und des Bankiers ist das Wetten auf den Banker trotz der Provision von 5% die bessere Baccarat-Strategie. Daher besteht die optimale Online-Baccarat-Strategie darin, jedes Mal auf den Banker zu wetten. Auch hier gibt es einen Baccarat-Tipp, den der Spieler beachten sollte. Aufgrund der 5% Provision auf die Banker-Wette erfolgt die Auszahlung normalerweise in Bruchteilen. Wenn der Spieler beispielsweise 1 $ auf den Banker setzt und gewinnt, erhält er seinen ursprünglichen Einsatz und einen Gewinn von 0,95 $ zurück. Einige Online-Casinos zahlen nur in Schritten von 0,10 USD oder sogar 0,25 USD aus. Im ersteren Fall wird ein Abzug von 0,10 USD anstelle von 0,05 USD vorgenommen, und der Spieler verliert unnötigerweise 0,05 USD. Daher ist der Baccarat-Tipp, vor dem Einsatz die Zahlungsrichtlinien des Online-Casinos zu überprüfen und den Einsatzbetrag so anzupassen, dass nur die Provision von den Gewinnen abgezogen wird und sonst nichts.